Home

Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit,
ist die gefährlichste Selbsttäuschung.
Paul Watzlawick
Anke Eva , August 2019
Anke Eva Krüger , August 2019

Sie möchten in möglichst kurzer Zeit – effizient und effektiv – etwas klären und  aufrichtige Auskünfte erhalten, auch wenn diese auf ersten Blick nicht schmeicheln.

Sie haben klare Fragen und suchen mentale Unterstützung , z.B. bei der

  •  Auswahl des derzeit richtigen Arbeitsplatzes oder Geschäftspartners
  • Begutachtung und Klärung Ihrer beruflichen und privaten Beziehungen, auch zu Immobilien, Tieren, Geld  und anderen Besitztümern ( alles lebt )
  • Gründung oder Umstrukturierung Ihres neuartigen Lebens oder Unternehmens
  • behutsamen Übertragung eines Familienunternehmens unter Einbeziehung der Geschichte des Unternehmens und der beteiligten Personen   
  • Inspiration für Ihre persönliche Weiterentwicklung
  • Entfaltung eines kreativen Projekts.

Dann empfehle ich Ihnen einen Dialog MIT dem morphischen Feld, den ich seit 2008 unzählige Male moderiert habe. In diesem genialen Informationsfeld ist ALLES Wissen über uns selbst, alle Lebenssituationen und alle anderen Lebewesen, die derzeit leben oder einst gelebt haben, gespeichert, d.h.

  • was wir über uns selbst und andere denken und fühlen
  • wie wir oder unsere verstorbenen Großeltern, Expartner, Chefs etc. sich gefühlt haben oder fühlen und was sie gedacht haben als…
  • was wir wirklich brauchen oder beabsichtigen
  • was wir oder andere getan / nicht getan haben

UND die gute Meldung lautet: wir dürfen das morphische Feld befragen, und wissen sofort ob etwas stimmt oder nicht, wenn wir die Antwort hören !

Man kennt dieses „wissende“ Feld längst durch Schamanen, durch systemische Aufstellungen, das Familienstellen ( Hellinger ), als „Akasha Chronik “ , „Höheres Selbst“ , durch Rupert Sheldrake als „morphisches / morphogenetisches“  Feld, und viele andere Namen auf der ganzen Welt.

aek 2019 , 09

Dolores Cannon , die Entwicklerin der „Quantum Healing Hypnosis Technique“, QHHT die ich inzwischen auch anbiete, wenn sich jemand eine persönliche 4-5 Stunden dauernde Session gönnen möchte, nannte es “ Subconscious“, hielt aber auch nicht an der Bezeichnung fest.

Ich persönlich habe den Zugang „dazu“ im Alter von 49 nur unter “ morphisches Feld “ gefunden, weil ich trotz aller Emotionalität und Sensitivität auch analytisch veranlagt bin. Von daher hätten mich andere, evtl. blumigere Bezeichnungen, gewiss nicht zum „Feld“ geführt, ohne das ich mir mein Leben nun nicht mehr vorstellen kann – zumal Leben ohne die Feldkommunikation gar nicht funktionieren kann.

Es hilft auch mir von meinem „schlauen“  Verstand wegzukommen, der zuweilen nach Kontrolle dürstet und in Vermutungen und Standpunkten einrastet, wenn ich nicht aufpasse und meinen Verstand dazu einsetze, das wieder loszulassen..

..Dann kann das Feld mit wesentlich schlaueren, schöneren, großzügigeren, klaren Gedanken und Möglichkeiten und Lösungen das Ruder übernehmen, wodurch das Leben wesentlich leichter, lustiger und friedvoller wird.

Seht ihr den Mond dort stehen?

Er ist nur halb zu sehen – und ist doch rund und schön.

So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen,

Weil unsre Augen sie nicht sehn…“ 

(Aus „Der Mond ist aufgegangen“ von Mathias Claudius)

Mentalcoaching durch den Dialog MIT dem morphischen Feld  erspart allen, die sich darauf einlassen viele Stunden oder Monate voller Grübeleien , Anhaften an Fehlinterpretationen, Ängsten, Ärger, Streitigkeiten und Umgang mit den falschen Personen- also Nerven und Geld . 

UND: man kann Konflikte mit anderen lösen, ohne mit ihnen direkt zu sprechen – eine Art Mediation von Ferne..  Sie müssen nur die richtigen Fragen stellen, wobei ich Ihnen während des Dialogs herzlich gern behilflich bin – : telefonisch, via skype oder zoom,  persönlich oder in kleiner Gruppe !

Kontaktaufnahme bitte per E-Mail oder Kontaktformular !

Alles was ich im Dialog mit dem morphischen Feld und QHHT tue, ist nicht zu verwechseln mit einer Therapie. Ich gebe KEIN Heil- oder sonstiges Erfolgsversprechen ab und ersetze – falls nötig –
keinesfalls einen Besuch bei einem Arzt, Therapeuten oder Heilbehandler!